Dürfen wir vorstellen: Adapt Learning

Innovativ, zeitgemäß und effizient – mit diesen drei Begriffen fasst Developerin Petra Nußdorfer das Adapt Learning Project zusammen. Erfahren Sie, was es kann und warum Sie dieses Open-Source Tool unbedingt kennen sollten.

adapt_learning

Was ist Adapt Learning?

Die Vision von Adapt Learning ist die Entwicklung eines
kostenfreien Autorentools für die Erstellung von Responsive E-Learning Content – also von E-Learning-Kursen, die sich flexibel an das jeweils verwendete Endgerät anpassen. Kurz gesagt ein Tool das den Zugang zu mobile Learning erleichtert. Dieses einfach und intuitiv zu bedienende Tool soll von einer großen und weltweiten Community (weiter-)entwickelt werden und als GPL Open Source Lizenz möglichst große Verbreitung erlangen. Und wir von LearnChamp sind sehr stolz uns seit Anfang März 2014 offiziell „Collaborator“ von Adapt Learning nennen zu dürfen und damit im Kernteam des Projekts mitzuarbeiten.

Framework vs. Autorentool

Anfang 2014 wurde Version 1.0 des sogenannten Frameworks von Adapt Learning veröffentlicht. Diese Erstentwicklung wurde vor allem von City & Guilds Kineo und Entwicklern von Learning Pool sowie Sponge UK umgesetzt. Dieses Framework kann heute schon von Programmierern verwendet werden, um damit Responsive E-Learning Content zu erstellen und mobile Learning zu ermöglichen. Basierend auf dieser ersten Version des Frameworks wird aktuell mit Hochdruck an der
Weiterentwicklung des Frameworks gearbeitet. Momentan befindet sich die nächste Version des Frameworks bereits in der Testing-Phase. Die Veröffentlichung wird also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Parallel dazu hat die Entwicklung des Autorentools begonnen. Dabei wird dem Entwickler-Framework gewissermaßen eine grafische Oberfläche aufgesetzt, die auf eine besonders intuitive Bedienbarkeit des Autorentools ausgelegt ist. Dadurch werden in Zukunft auch Anwender
ohne Programmierkenntnisse E-Learning-Kurse entwickeln können, von denen sie heute nur träumen können. Bis es soweit ist kann man den Prozessstatus transparent mitverfolgen: einige Designentwürfe der grafischen Oberfläche stehen in der Community bereit und regen zur Mitarbeit an.

adapt_learning_1

Was macht das Adapt Learning Project so einzigartig?

Das Einzigartige an diesem Werkzeug ist die
flexible Anpassung des E-Learning Contents an verschiedenste Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones. Nicht nur die grafische Oberfläche, sondern auch die Inhalte selbst passen sich automatisch an die verwendeten Endgeräte an. Um Content in hoher Qualität auf allen Endgeräten bereitzustellen, muss mit Adapt zukünftig also nur mehr eine einzige Version erstellt werden.

Des Weiteren zeichnet sich das Projekt durch die
enge Zusammenarbeit der Community aus. Die Entwickler und Designer, die für Adapt Learning arbeiten, geben in einem Forum jederzeit Auskunft über die aktuellen Fortschritte, beantworten Fragen, holen sich Anregungen für neue Funktionalitäten und rufen zu Feedbackrunden auf. Die Community ist also der richtige Ort, um eigene Ideen mit einzubringen. Wem das nicht genug ist, der kann auch direkt bei der Entwicklung, dem Design oder dem Testen mitarbeiten. Nähere Infos hierzu finden Sie auf der offiziellen Adapt Learning Project Website. Zu guter Letzt: Sowohl das Framework als auch das Autorentool werden unter einer GPL Open Source Lizenz gratis bereitgestellt.

adapt_learning_2

Mein Fazit

Genau so, wie die explosionsartige Verbreitung von mobilen Endgeräten die Computerbranche durcheinanderwirbelt, werden Tools zur Entwicklung von Responsive E-Learning Content die Anforderungen der Kunden und Lerner nachhaltig verändern.
Ein dermaßen ambitioniertes Open Source Projekt wie Adapt Learning hat das Potenzial, sich an die Spitze dieser Veränderung zu setzen. Das bislang eher beschauliche und fragmentierte Segment der E-Learning Autorenwerkzeuge steht auf jeden Fall vor ernstzunehmenden Herausforderungen.

Nach oben