ÜBERALL App Congress: Best-Of

Am 25. und 26. Juni 2014 fand der alljährliche ÜBERALL App Congress (der größte Kongress zu diesem Thema) in Wien statt. Da Mobile Learning bei LearnChamp einen großen Stellenwert hat, waren wir vor Ort und haben ein Best-Of mit den wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt:

#UBERALLat – der Kongress

Bei interessanten Startups und unterschiedlichsten Vorträgen wurde immer wieder die zunehmende Wichtigkeit von Mobile Learning hervorgehoben. In drei verschiedene Tracks zu den Themen Enterprise APPS, Digital Marketing und Interactive sprachen Experten darüber, welche Rolle mobile Apps in unserem Leben spielen werden.

Die wichtigsten Zitate

"Das eigene Smartphone ist einer der persönlichsten Gegenstände, den es überhaupt gibt."

- Christian Clerici

"Social Media does not substitute anything, it complements everything!"

- Neal Schaffer

"Kommunizieren Sie nicht wie ein Buch, sondern wie ein Brief."

- Dietmar Dahmen

Mobile Learning

Wenn User Apps installieren entscheiden sie innerhalb von 8 Sekunden, ob sie diese behalten wollen oder nicht. Daher müssen Applikationen vom ersten Moment an ansprechend und selbsterklärend sein. Bei Mobile Learning spielt dabei neben User- und Customer-Experience auch die Learning-Experience eine große Rolle.

Customer Experience

Hier geht es darum, aus zufriedenen Kunden begeisterte Botschafter zu machen. Um dies zu erreichen fordert Isabell Cholette in ihrem Vortrag APPsolutly Customer Experience dazu auf, Emotionen, Mitgefühl, Bedürfnisse und Fantasie statt Excel-Sheetseinzusetzen.

Learning Experience

… bezieht sich auf jede Interaktion in dem Lernen stattfindet. Es stellt sich die Frage, welche Lernerfahrung der Benutzer schon erlebt hat: Schularbeiten? Vorträge? Praxis Übungen? Diese klassischen Lernerlebnisse konnte man in der Vergangenheit mit E-Learnings tracken. Mit der neuen SCORM- Version TIN CAN API ist es nun möglich, dass jede Erfahrung die der Benutzer macht, die seine Kompetenz oder sein Potential steigert, zur gesamten Learning Experience beiträgt. Gerade im E-Learning geht es also stark darum, die Zielgruppe genau kennenzulernen und auf sie einzugehen.

 

Ausblick

Im Bereich E-Learning wird Bekanntes um die Vorteile der digitalen Welt erweitert – und das auf allen Endgeräten. So können auch jene, die nicht mit den neuen Medien aufgewachsen sind, ohne Hindernisse erfolgreich und zufriedenstellend lernen.

Nach oben